Was gibt's Neues bei uns?

Kinderheim Altenheim Kallmünz News

Wir laden dich ein!

„Augen können nur leuchten, wenn wir ihnen etwas zeigen, was das Innere zum Leuchten bringt.“

…. und dafür setzen wir uns jeden Tag ein. Egal ob mit liebevoll dekorierten Räumlichkeiten, leckeren Köstlichkeiten, gemeinsamen Spielen, Ausflügen, Aktionen oder Projekten. Wir möchten für unsere jungen und älteren Schützlinge im Kinder-, Alten und Pflegeheim Momente schaffen, die Erinnerungen hervorrufen oder kreieren.

August 2021

Ein neues Zuhause für kleine Vampire 🦇

Wir Kinder und Jugendlichen aus der JWG bauen neue Nistkästen für die Kallmünzer Fledermäuse

6 neue Häuser für die in Deutschland gefährdete Tierart

Na, da hat mal eine etwas andere Spende den Weg zu uns ins Kinderheim Kallmünz gefunden 😉. Ein Spender beschenkte uns mit sechs Bausätzen für Fledermausnistkästen und so hieß es für uns kleine und große Handwerker: Ran ans Schrauben und Zusammenbauen 💪.

Wir halfen auch alle ganz fleißig mit und unser Erzieher Nico musste auch gar nicht so viel helfen . Wir haben ihm ganz genau angesehen, dass er mächtig stolz auf unsere Heimwerkerkünste war .

Dann kam der große Tag und wir fuhren mit unserem ehemaligen Geschäftsführer in Rente, Herrn Frank, in die nahegelegenen privaten und öffentlichen Wälder rund um Kallmünz. Als Vertreter unserer Gruppe durften auch zwei von uns kleinen Heimwerkern zum Aufhängen mitfahren. Dabei haben wir noch soooo viel lernen dürfen, denn Herr Frank erzählte uns noch ganz viele Dinge über die kleinen Fledermäuse. Was sie fressen und dass sie viel nachts unterwegs sind und vor allem auch, dass die kleinen Flieger Säugetiere sind, wie wir Menschen .

Das war alles richtig spannend und als wir wieder zurück in unserer Gruppe waren, konnten wir unseren Gruppenfreunden richtig viel erzählen und ganz wichtig auch viele Bilder vom Aufbau zeigen.

Wir freuen uns riesig, dass wir durch die Spende die Aktion mit unserer Gruppe gestartet haben und so haben viele Fledermäuse jetzt ein richtig tolles neues Zuhause gefunden 🦇♥️.

Fledermausaktion
B0B7B45E-E03D-4976-A05D-7E21119433CF

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Wir freuen uns weiterhin auf Sie

Die Türen unseres Alten- und Pflegeheimes bleiben weiterhin für Sie geöffnet – mit ein paar Änderungen

Anpassungsänderung in Bezug auf unsere Besuchszeiten und -voraussetzungen gültig ab 16.08.2021

Wir dürfen Sie, liebe Besucher und Angehörige unserer Bewohnerinnen und Bewohner, in unserer Einrichtung weiterhin willkommen heißen, worüber wir uns für Sie und vor allem für unsere Senioren sehr freuen. In den vergangenen Monaten kehrte durch die Öffnung der Pflegeeinrichtungen wieder ein Stückchen Normalität und Lebensfreude für unsere Bewohner zurück.

Nun werden im Rahmen der 13. Bayerischen Infektionsmaßnahmenverordnung vom 27.07.2021 erneut Anpassungen in der Besuchsregelung in den Alten- und Pflegeheimen angeordnet, über die wir Sie, liebe Angehörige und Besucher, zeitnah ausführlich informieren möchten. Die neuen Regelungen treten ab Montag, den 16.08.2021 in Kraft.

Hier in Kürze die wichtigsten Informationen für Ihren Besuch. Bei Anliegen und Fragen stehen wir Ihnen wie immer jederzeit und gerne beratend und informierend zur Seite.

  • Ab 08.2021 öffnen wir unsere Einrichtung täglich von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr. In diesem Zeitfenster gewährleisten wir die Begrüßung und die Abnahme der entsprechenden Nachweise von Ihnen als Besucher und Angehöriger.

  • Ab sofort gilt für Sie wieder eine Testpflicht als Besucher unserer Einrichtung. Der POC- oder PCR-Test gilt 24 Stunden ab Probenentnahme. Bitte bringen Sie Ihr negatives Testergebnis zur Vorlage mit zur Besuchszeit.

  • Von der Testpflicht befreit sind Sie, wenn Sie eine vollständige Impfung (+15 Tage bis vollständige Wirkung) digital oder per Impfausweis nachweisen können, oder Sie nachweislich von COVID-19 genesen sind (positive Testung mindestens vor 28 Tagen, höchstens aber vor 6 Monaten ODER positive Testung vor mehr als 6 Monaten plus eine singuläre Impfdosis gegen COVID-19)

  • Holen Sie Ihren Angehörigen für Arztbesuche oder für gemeinsame Zeiten außerhalb unserer Einrichtung ab, gelten ebenfalls die Gegebenheiten der Testnachweise oder Geimpften-/Genesenenbescheinigung. Das Tragen der FFP2-Masken während der Autofahrt schützt Besucher und Bewohner gleichermaßen.

  • Die FFP-2-Maskenpflicht gilt weiterhin während Ihres Besuchs. Bitte tragen Sie diese zuverlässig zum Schutz unserer Bewohner sowohl im Gebäude als auch auf dem und um das Altenheimgelände.

  • Zur Nachverfolgung der Besuche ist das Ausfüllen des Kontaktformulars VOR dem Besuch notwendig.

  • Weiterhin stehen ausreichend Spender zur Händedesinfektion zur verlässlichen Benutzung für Sie bereit.

  • Bitte gehen Sie auf direktem Weg zu Ihrem Angehörigen. Während der Besuchszeit verbleiben Sie bitte im Bewohnerzimmer oder suchen für den Besuch unsere Gartenanlage

  • Bitte meiden Sie den direkten Kontakt zu anderen Bewohnerinnen und Bewohnern. Das Besuchen von Gemeinschaftsräumen und Gängen ist noch nicht genehmigt, um Gruppenbildungen zu vermeiden, auch in unserem Garten. Hierfür haben wir im Außengelände viele kleine Sitzgelegenheiten mit ausreichend Abstand für Sie eingerichtet.

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe in der gemeinsamen Bewältigung der herausfordernden Zeit. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner, sowie auch das Team des Alten- und Pflegeheims freuen sich sehr auf Ihren Besuch. 

08. Dezember 2020

Zeit zum Kuscheln

"Helfende Hände" schenken Seelentröster für Klein und Groß.

Kurz vor Weihnachten, pünktlich zu den Nikolausfeiern in unseren Wohngruppen, bekamen wir Besuch von vielen kleinen flauschigen und kuscheligen Freunden und deren Überbringer Herr Pinnecker von „Helfende Hände“.

100 Kuscheltiere zogen an diesem Tag in unser Kinder- und Altenheim ein und bekamen neue Besitzer. Wir Kinder haben unsere neuen Kuschelfreunde gleich mit in unsere Zimmer genommen und auch auf unsere Sofas und Kuschelecken. Sie freuen sich über ihr neues Zuhause 😍😍. Auch bei unseren älteren Freunden aus dem Alten- und Pflegeheim habe sich die Kuschelfreunde eingefunden und Platz auf unseren bequemen Sesseln und Sofas gefunden.


Herr Pinnecker brachte im Auftrag der fleißigen Sammlerinnen und Sammler nicht nur die Kuschelfreunde vorbei, sondern für jeden Bewohner unserer Stiftung auch leckere Süßigkeiten wie Schokolade und Plätzchen. Diese blieben allerdings nicht allzu lange in ihrer Verpackung 😉.

Wir sagen noch einmal von allen neuen kleinen und großen Kuscheltiermamas und -papas vielen lieben Dank für diese tollen Seelentröster zur Weihnachtszeit.

Laptopspende für Kinder zum Homeschooling

Dezember 2020

Wir sind jetzt ausgestattet 😊!!!

Ratisbona Handelsimmobilien Regensburg schenkt große Entlastung im Homeschooling

Ihr könnt euch das gar nicht vorstellen, wenn sich in unserem Kinderheim alle 25 Kinder in den stationären Gruppen EINEN WLAN-Anschluss und DREI Computer teilen! Alarmstufe rot!!! 🙈🙈🙈

Seit einem Jahr bestreiten wir kleinen und großen Bewohner mit unseren Erzieherinnen und Erziehern die Hürden des HomeSchoolings und wie wir finden: geduldig, tapfer, sorgfältig und wir geben jeden Tag unser Bestes 💪. Doch die größte Hürde ist die technische Umsetzung, weil wir nicht alle einen Computer, einen Laptop oder ein Tablet zur Verfügung haben ….. hatten.

Denn dann kamt ihr ….. Die Mitarbeiter von Ratisbona Handelsimmobilien brachten uns Ende des Jahres eine sehr große Spende an Laptops für alle Gruppen und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr wir uns darüber gefreut haben 🤩😋.

Ihr habt uns so viel geholfen. Mit den ganzen Videokonferenzen und Onlineaufgaben kommen wir nun alle viel flotter und zügiger durch unseren Schulalltag in unseren Gruppen. Auch unsere Erzieherinnen und Erzieher sind richtig glücklich darüber, weil jetzt die Großen von uns auch viel selbständiger arbeiten können .

Ein bisschen Spaß neben der Schule darf natürlich auch nicht fehlen . Ab und zu nutzen wir die Laptops jetzt auch in unserer Freizeit und können unsere Lieblingsvideos und Lieblingslieder anhören und einfach mal im Internet surfen … natürlich mit Regeln 😉😉.

Ein herzliches und riiiiiiiiiiieeeeesiges Dankeschön nach Regensburg

23.11.2020

Tausend Dank!

Wir haben gewonnen und sagen der Sparda-Bank Ostbayern und TVA von Herzen danke!

16 strahlende Augen sahen mit Begeisterung am 23. November das aktuelle TVA-Journal und dann hieß es bei der Verkündung: jubeln, freuen und mit ganz viel Stolz weitererzählen. 

Unser Regionalsender TVA hat gemeinsam mit der Sparda-Bank Ostbayern eine wundervolle Aktion ins Leben gerufen. So durften wir und weitere karitative Einrichtungen sich mit einem Video für eine 1000 € Spende bewerben. Insgesamt wurden 20.000 € gespendet.

In einem zauberhaften Video stellt unsere Gruppe Sonnenstrahlen das Stiftungsleben dar. Weil der mediale Schutz der Kinder sehr wichtig ist, suchten sich alle Schützlinge einen kleinen Vertreter in Form einer Spielfigur aus. Anschließend haben sie den Text liebevoll eingesprochen.

Die Kinder und Erzieher der Gruppe Sonnenstrahlen bekommen nach der Sanierung ihres Zuhauses eine neue Küche und freuen sich nun wahnsinnig über die großzügige Unterstützung.

Ferienaktion Herbst 2020 Gruppe Sonne

02.11. bis 05.11.2020

Herbsterlebnisse

Unsere „Sonnenstrahlenkinder“ unterwegs auf abwechslungsreichen Aktionstagen – lustig, kreativ, abenteuerlich, gemeinschaftlich

Was für ein merkwürdiges Jahr für uns alle! So war auch unsere Ferienmaßnahme mal ganz was anderes 😊. Nach dem Start in die Schul- und Kindergartenferien freuten wir uns wahnsinnig über das tolle sonnige Wetter. Mit warmen 16 Grad fuhren wir mit unseren Erziehern ein paar Kilometer nach Traidendorf, von wo aus wir einen langen Wandertag auf dem Jurasteig starteten. Boooahhh, war das eine Tour: bergauf, bergab, wieder bergauf! Puuuhhhh! Wir haben Pferde, Rehe und Ziegen getroffen und haben die Bärenhöhle erklommen. Einige von uns haben sich auch ein bisschen hineingetraut …. zum Glück war der Höhlenbewohner grade nicht zuhause 😊😊. Danach hatten wir uns eine Brotzeit auf dem weichen Waldboden mehr als verdient. 19 Kilometer haben wir geschafft und wir waren sooooo stolz auf uns! Vor allem auf die Kleinen!

Am Dienstag waren wir im Kino. Ihr fragt euch wie das ging? Es haben doch alle Kinos gerade zu! Tja, bei uns nicht 😊. Unsere Erzieher haben für uns im Konferenzraum einen Kinosaal nachgebaut … mit Leinwand, Beamer und es gab leckeres Popcorn. Wir sahen uns „Die bunte Seite des Mondes an“. Der Film war soooooo toll!

Die übrige Woche haben wir ganz fleißig an vielen kreativen Ideen gewerkelt und gemalt. Wir ziehen ja bald wieder zurück in unsere schöne und sanierte Gruppe und dafür haben wir tolle Sachen gestaltet: neue Wimpel für unseren Geburtstagskalender, bunte Tischsets, Türschilder für unsere Zimmer, Blumentöpfe und noch vieles mehr. Die Ergebnisse sind soooo schön geworden und wir haben uns alle so viel Mühe gegeben. Als Abschluss der tollen Tage gab es Pizza und einen riesigen Eisbecher als Nachspeise.

Wir haben in dieser Woche viele tolle Erlebnisse geteilt, Spaß gehabt, zusammen gelacht, uns geholfen und vor allem gelernt, dass wir auch in ungewöhnlichen Zeiten etwas Besonderes erleben können.

(Textidee von S., 13 Jahre, A. 14 Jahre und J. 11 Jahre)

01.11.2020

Wir sind wieder online

Gemeinsam haben wir uns neu entdeckt...

Vor einigen Monaten begann unsere Reise … Wir sagten „Lebe wohl“ zu unserer bislang bestehenden Internetpräsenz, die unter kinderheim-kallmuenz.de einen kleinen Einblick in unser Leben in unserem Kinderheim gegeben hat. Doch unsere Stiftung besteht nicht nur aus der Kinder- und Jugendhilfe und so war es uns lange schon ein Anliegen unsere Gemeinschaft in vollem Umfang nach Außen zu tragen.

Unsere Stiftung lebt für und von unserer Gemeinschaft, in der wir leben, arbeiten, Freundschaften erfahren und zusammen unsere Zukunft gestalten. Trotz der Verantwortung während der Pandemie haben wir es geschafft, in abteilungsübergreifenden Projektgruppen, kreativ und mit ganz viel Herz an unseren bestehenden und neuen Werten und Leitmotiven für unsere Stiftung zu arbeiten. Und dies nicht nur unter uns Kollegen, sondern auch sehr bewusst mit unseren kleinen und großen Schützlingen. Wir laden Sie herzlich ein, sich die während des Entwicklungsprozesses entstandenen Kunstwerke und Collagen, in unserer Aula bei einem nächsten Besuch in unserer Kinder- und Altenheimstiftung einmal persönlich anzusehen. 

Wir sind sehr stolz auf unsere Ergebnisse und freuen uns nun nach dieser Entstehungszeit umso mehr, uns mit einem großen „Hallo, wir sind wieder online!“ wieder medial präsentieren zu können. Ein riesiges Dankeschön schicken wir an unsere Kinder und Jugendlichen, die mit ihren Kunstwerken, welche alle liebevoll von Hand gezeichnet wurden, einen wundervollen und einzigartigen Beitrag zu der Gestaltung dieser Seite geleistet haben. Mit strahlenden Augen wurde jede Zeichnung, die plötzlich auf dem Computerbildschirm angezeigt wurde wahrgenommen und mit sehr viel Selbstwert und Stolz bewundert. 

Viele Ideen schlummern noch in uns: einige warten in der Zukunft auf ihre Umsetzung, andere konnten wir leider aufgrund der Pandemie noch nicht verwirklichen. Einen festen Platz auf unserer Homepage soll im neuen Jahr eine Bilderstrecke einnehmen, in denen wir unseren besonderen Lebensraum auch visuell gerne mit Ihnen teilen möchten. So sollen so bald wie möglich unsere großen Außenflächen und Räumlichkeiten wieder mit viel Leben gefüllt werden. Diese Eindrücke möchten wir in Zukunft wieder mit Ihnen teilen und freuen uns schon sehr auf die zukünftigen Projekte zur Umsetzung.

Wir heißen Sie alle aufs Herzlichste Willkommen und freuen uns sehr, dass Sie vorbeischauen und einen ersten Blick auf unser neues „Gesicht“ werfen.

Viel Spaß bei der Erkundungstour wünscht Ihnen allen das gesamte Team der Kinder- und Altenheimstiftung Kallmünz 

31.10.2020

Weil jeder ein schönes Zuhause verdient hat ... eine Aktion von IKEA Regensburg für unsere Kindergruppe "Sonnenstrahlen"

Unsere "Sonnenkinder" bekommen ein neues Zuhause

Nach vielen Bemühungen von Seiten der Stiftung war es im Herbst 2019 endlich so weit, dass es uns möglich war zu verkünden: Unsere Kinderwohngruppe Sonnenstrahlen wird saniert.

Die Räumlichkeiten der acht Kinder und fünf pädagogischen Betreuer bekommen ein neues Gesicht. Mit vielen kreativen Ideen haben die Kinder mit ihren Erzieherinnen und Erziehern mit der Stiftungsleitung und unserem Hausmeister die Planung für den Umbau und die Neugestaltung in Angriff genommen. Trotz den Herausforderungen zu Beginn der Pandemie geht es derzeitig zügig vorwärts in der Baustelle und die Kinder und Erzieher sind schon tatkräftig mit der Umsetzung der Gestaltungsideen beschäftigt. 

Wir freuen uns auf unser neues "Zuhause" voll Gemütlichkeit und Wärme

Im Rahmen der neuen Ausstattung hat uns das Einrichtungshaus IKEA Regensburg eine unglaublich großzügige Spendenaktion auf die Beine gestellt. Und jeder kann mithelfen.

Wenn ihr Mitglied der IKEA Family Gemeinde seid, besucht doch euer IKEA Einrichtungshaus Regensburg vom 31.10 bis 10.11.2020. Für jede IKEA Family Card, die in dieser Zeit über die Kasse gezogen wird, spendet IKEA 50 Cent an unsere Kinderheimgruppe. Die Kinder, Erzieherinnen und Erzieher können mit dem gesammelten Budget Einkäufe für die neu gestaltete Gruppe tätigen.

Wir danken euch allen schon im Voraus für eure Unterstützung und sagen im Namen unserer Stiftungsgemeinschaft „Herzlichen Dank für ein schönes Zuhause“. 

08.2020

Freizeitspaß in Zeiten Coronas

Unsere Naabpiraten und unsere Kinder und Jugendlichen aus der JWG ... in kleinen Schritten unterwegs in Richtung Normalität...

„Huhuuuuu! Ausflug!“. Wir kleinen und großen Piraten und unsere Freunde aus der JWG konnten es kaum glauben: Unsere Erzieherinnen und Erzieher haben mit uns ganz tolle und aufregende Ausflugserlebnisse geschaffen und sich tolle Aktionen überlegt, bei und in denen wir alle geschützt und sicher waren.

Wir haben unsere Aktionswoche mit einem Besuch beim Monte Kaolino in Hirschau begonnen. Das war vielleicht ein Spaß: Voller Fahrt ging es mit der Rodelbahn mit einem „Affenzahn“ bergab.

Am Dienstag spielten wir MiniGolf in Riedenburg: Erzieher gegen Kinder. Ihr dürft dreimal raten, wer gewonnen hat? NATÜRLICH WIR 🙂 und zwar haushoch. Danach mussten wir dann die Erwachsenen ganz lange trösten, damit die Laune bei allen wieder lustig war. Hihihi.

„Sightseeing“ und „Shopping pur“ hieß es am Mittwoch bei unserem Besuch in Nürnberg. Bevor es wieder ab zurück nach Kallmünz ging, haben wir noch ein gemeinsames Kinoerlebnis zusammen verbracht, mit ganz viel Popcorn.

Das tolle Wetter hat uns an unserem letzten Aktionstag in das Waldbad Hemau eingeladen. Der Badespaß mit Groß und Klein hat riesigen Spaß gemacht. Als Abschlussessen gab es für alle leckere Currywurst und Pommes und noch ein Eis hinterher. 

Die gemeinsame Woche war unglaublich lustig und nach der langen Zeit in unseren Gruppen, HomeSchooling usw. war es einfach wundervoll zusammen einfach nur Spaß zu haben. 

Danke, liebe Erzieher. Ihr seid die Besten!

25.03.2020

Gemeinsam stark – auch in Zeiten der Corona-Pandemie

"Bleib Dahoam!"

Die Corona-Pandemie hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Vor allem zu Beginn hieß es zunächst Durchatmen, Ordnung finden, Strukturen entwickeln und umsetzen und das wichtigste dabei: die uns anvertrauten Menschen und deren Bedürfnisse dabei nicht zu vergessen.

Ein emotionaler Kraftakt für uns alle

Auch wir Mitarbeiter, Kolleginnen und Kollegen waren und sind angehalten, der Verantwortung täglich gerecht zu werden. Der Schutz vor der Infektion einerseits, die Bedürfnisse der uns anvertrauten jungen und älteren Menschen anderseits. Wir setzen uns jeden Tag mit Professionalität und Empathie dafür ein, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Insbesondere die Einschränkung der sozialen Kontakte war und ist eine große Belastung für unsere jungen und älteren Bewohnerinnen und Bewohner. Wir möchten uns an dieser Stelle von Herzen für das große Verständnis bedanken, dass uns die Angehörigen, Helfer und Kooperationspartner zu dieser Zeit entgegenbringen. Wir bitten alle durchzuhalten für die bevorstehende kalte Jahreszeit, die uns sicherlich noch einmal vor Herausforderungen stellen wird. 

Wir setzen auf gemeinsame Zuversicht

Nach unseren staatlichen Vorgaben und Möglichkeiten in der Stiftungsgemeinschaft versuchen wir die Situation für uns alle bestmöglich zu bewältigen und unseren Bewohnerinnen und Bewohnern dennoch erlebnisreiche Tage mit Ansprache und Aktivitäten zu ermöglichen.

Wir hoffen und wünschen uns allen, dass wir gemeinsam einen physisch und psychisch gesunden Weg durch die Pandemie finden und uns alle bald wohlbehalten unserem gemeinsamen Leben und Arbeiten in unserer Stiftung wie gewohnt widmen können.

Gebt der Pandemie keine Chance!

25.10.2019

Die clever fit Studios in Burglengenfeld und Schwandorf zeigen großes Herz für unsere Kinder und Jugendlichen

Geschäftsführer Christian Faderl unterstützt mit Hilfe der Einnahmen aus den Standgebühren der ersten Fitnessmesse im Städtedreieck und einem Eigenanteil der Studios unser Kinderheim mit einer großzügigen Geldspende.

Unser Kollege Tobias Heindl nahm die Spende vor Ort entgegen und berichtete über den Einsatz der finanziellen Mittel in unseren kunsttherapeutischen Projekten.

Wir sagen noch einmal herzlichen Dank für das soziale Engagement und präsentieren schon einmal erste Kunstwerke aus unserem Atelier.

clever fit